AKTUELLES
Kreise

KONZERTREIHE TOLERANZ

25 Jahre Kammersymphonie Berlin – unsere Jubiläumssaison 2015/2016

Eine Konzertreihe, die neugierig macht. Neugierig auf ein Konzept des Neben- und Miteinanders.

Tragik, geballte Lebensfreude, das Spiel mit der Geschichte...

Wir möchten Sie einladen, in unseren Konzerten die Unterschiede und das Verbindende unserer Kultur zu erspüren. Wir kombinieren Klassiker mit noch nie gehörten, aber furiosen Werken. Wir möchten Sie verführen, Unerhörtes zu lieben und Erhörtes neu zu begreifen!


Liebe Freunde der Kammersymphonie, liebe Interessierte!
Das „Konzert für den Frieden“ am 02.10. mit dem Karl-Forster-Chor war ein großartiger Erfolg, weitere Zusammenarbeiten mit Herrn Hedtfeld und seinem Chor werden folgen.

Unsere gemeinsame Spendenaktion mit dem Karl-Forster Chor und dem Freundschaftsverein Berlin-Merzin e.V. berlin-mersin.de/benefizaktion erbrachten insgesamt 630,- €!
Herzlichen Dank für die Unterstützung, jeder Euro hilft!

Die geplanten Oktober-Konzerte in der Türkei wurden aufgrund der aktuellen Lage im Land leider auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Unser besonderes Konzert am 09.11.2015 im Kleinen Saal des Konzerthauses war sehr gut besucht und wurde allseits euphorisch aufgenommen.
In der Mediathek vom Deutschlandradio Kultur ist der Mitschnitt www.deutschlandradiokultur.de/gedenkkonzert-zum-9-november noch einige Zeit zu hören! Es lohnt sich! Dasselbe fand auch Herr Asel vom Info-Radio in seiner Früh-Kritik:



Die Verbindung vom klassischen Mozart-Requiem in der Maunder-Fassung mit dem für Streicher geschriebenen Werk „Muzyka zalobna“ von Witold Lutoslawski, am 16.11.2015 von uns mit dem Haupt- und Mädchenchor der Singakademie zu Berlin unter Leitung von Kai-Uwe Jirka in der Berliner Gethsemanekirche zur Aufführung gebracht, veranlaßte das Publikum zu Standing Ovations!
Das Jahr 2015 lassen wir mit einem barocken Weihnachtskonzert am 21.12. mit dem Chor der St. Hedwig Kathedrale unter Leitung von Domkapellmeister Harald Schmitt im Großen Saal des Konzerthauses und einem heiter und beschwingten Silvesterkonzert am 31.12. in der Heilig-Kreuz-Kirche, siehe Spielplan, ausklingen!

Am 28.01.2016 folgt dann um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie:
„Geschichten aus aller Welt“
Das Konzert hat ein Programm voller Liebe – zu(r)m Geliebten, zur Natur, zur Musik, zur Heimat.
Im Mittelpunkt steht die Musik als universelle Sprache aus verschiedenen Zeiten und verschiedenen Kulturkreisen.
Es ist ein rasant zusammengeschnittenes Kaleidoskop der Musik dreier Jahrhunderte; sentimental, dramatisch, liebevoll und auch ironisch.
Wir versprechen ein mitreißendes Programm!

25 Jahre Kammersymphonie Berlin – Jubiläumskonzert

F. MendelssohnHebriden-Ouvertüre
E. AkkayaAnatolische Traditionalsdt. Erstaufführung
F. MendelssohnOuvertüre „Die schöne Melusine“
E. WelleszMusik für Streichorchester op. 91
M. MihevcOuvertüre und Tanzsuite aus „Baba Jaga“Uraufführung


Deutschlandradio Kultur überträgt dieses Konzert live!

Facebook Button